1. Angelsportverein Dortmund 1901 e. V.


Direkt zum Seiteninhalt

Ternscher See

Gewässer

Der idyllische Waldsee liegt etwa 25 Kilometer nördlich von Dortmund und ist über Lünen oder Brambauer zu erreichen. Man durchfährt die Ortschaften Vinnum oder Bork und auf der Straße von Selm nach Olfen weist an einem Waldstück ein Verkehrsschild auf den Weiler "Ternsche". Weitere Hinweisschilder führen zum See.
Ein Schlagbaum versperrt den Weg zu unserem Vereinsheim. Mit dem Universalschlüssel, den man beim Heimwart oder der Geschäftsstelle erwerben kann, ist die Schranke zu öffnen.
Das Vereinsheim wird vom Sportfreund Gregor Cichon, Tel. 02592-20866, bewirtschaftet. Nach Voranmeldung kann man hier gegen ein geringes Entgelt übernachten und ein Vereinsboot ausleihen. Ein großer Räucherofen kann von den Mitgliedern benutzt werden (Strandweg 29, 59379 Selm).


(15. Nov. 2015)

1938 wurde der kleinere Teil des Sees und 1950 der Rest angepachtet. Er ist 15 ha groß und an einigen Stellen bis zu 12 Meter tief. Er beherbergt kapitale Raub- und Friedfische. Dann und wann wird eine gute Regenbogenforelle gefangen und Nachtangler erbeuten starke Aale.

Für unsere körperbehinderten Sportfreunde bauten wir vor einigen Jahren eine Rampe, damit sie problemlos mit ihrem Rollstuhl die Uferzone erreichen können.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü