1. Angelsportverein Dortmund 1901 e. V.


Direkt zum Seiteninhalt

Stever und Funne

Gewässer

Teilstücke des Fließgewässers wurden 1938 gepachtet. Die Gewässer sind in unmittelbarer Nähe des Ternscher Sees zu finden.
Der Bach "Funne" speist die "Stever" bei Selm. Dann durchquert der Fluss gemächlich Wiesen und Weiden bis zum Wehr. Dieser kultivierte Bereich des Flusses ist etwa 12 Meter breit und an die zwei Meter tief. Unterhalb des Wehres ist die Stever naturbelassen. Das Wehr bestimmt die Strömung des Flusses, oberhalb wie unterhalb. Hier findet man unterschiedliche Wassertiefen - tiefere Gumpen und Flachwasser prägen den Fluss. Vor wenigen Jahren wurde sein Lauf im Bereich der Kanalunterführung verlegt.
Insgesamt können auf der etwa drei Kilometer langen Strecke Fische von
Aal bis Zander gefangen werden.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü